Ein Service des Deutschen Diabetes-Zentrums DDZ Düsseldorf
zurück

Vegetarischer Wirsingeintopf

Wirsing gehört zu den Kohlkopfarten. Er hat krause, leicht gewellte kräftige Blätter und ist reich an Nährstoffen wie Vitamic C und A, Ballaststoffen sowie Kalium, Kalzium, Magnesium und Eisen. Der im Frühjahr erhältliche Wirsing wird gerne für Salate, der im Herbst erhältliche gerne für Eintöpfe verwendet.


Wirsing

Wirsing
Foto: DDZ

Zutaten für 4 Portionen
1 kg Wirsing (entspricht einem mittelgroßen Kopf)
500 Gramm mehlig kochende Kartoffeln
3 Stück Zwiebeln (150 Gramm)
1 Liter Gemüsebrühe
3 EL Öl (z. B. Rapsöl)
2-3 Prisen Muskat
1 Bund frische Petersilie
Pfeffer  

Zubereitung:

Blätter vom Kopf trennen, Strunkteile entfernen und gründlich unter fließendem Wasser waschen, hobeln oder in Streifen schneiden. Zwiebeln würfeln, Kartoffeln schälen und vierteln.
Das Öl in einen großen Topf geben, erhitzen und die Zwiebeln, bis sie glasig sind, andünsten und die Gemüsebrühe hinzufügen.
Kartoffeln und den Wirsing nach und nach hinzugeben (roher Wirsing ist sehr voluminös, angekochter fällt in sich zusammen). Die Muskat und Pfeffer ebenfalls zufügen und 30 Minuten köcheln lassen.
Die Petersilie waschen und darüber streuen.

Guten Appetit!


Nährwertangaben pro Portion:

Kcal: 265
Eiweiß: 11 Gramm
Kohlenhydrate: 1,5 KH-Portion
Ballaststoffe: 11 Gramm
Fett: 9 Gramm


Gunilla Erdmann, Mitarbeiterin von Diabetes-heute.de, Deutsches Diabetes-Zentrum an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Leibniz-Zentrum für Diabetes-Forschung

zurück