Ein Service des Deutschen Diabetes-Zentrums DDZ Düsseldorf
zurück

Ich werde gerade von meinem Hausarzt/Diabetologen auf Insulin umgestellt. Darf ich in dieser Zeit Auto fahren?

Antwort von Frau Dr. med. Toeller, Deutsches Diabetes-Forschungsinstitut Düsseldorf, Oktober 2002:

In der Umstellungszeit auf Insulininjektionen sollten Diabetiker nicht selbst ein Auto fahren. Ein Grund hierfür ist, dass die Augen sich erst an die neue Diabetes-Behandlung anpassen müssen. Es kann vorübergehend während dieser Zeit zu Sehstörungen, wie z. B. zu verschwommensehen kommen. Dies ist dann natürlich eine Gefahr bei der aktiven Teilnahme im Straßenverkehr.

zurück