Ein Service des Deutschen Diabetes-Zentrums DDZ Düsseldorf
zurück

Was sollen Diabetiker beim Verzehr von Eiweiß beachten?

Dr. med. Monika Toeller, Deutsches Diabetes-Forschungsinstitut Düsseldorf, November 2002:

Sehr große Mengen an tierischem Eiweiß belasten die Niere des Diabetikers. Lebensmittel, die tierisches Eiweiß liefern, sind häufig auch sehr fettreich. Deshalb ist es vernünftig, die Portionen z.B. an Fleisch und Wurst klein zu halten. Dagegen kann der Diabetiker pflanzliche Eiweiße großzügiger genießen. Getreideprodukte enthalten pflanzliches Eiweiß und liefern zudem noch nützliche Ballaststoffe und Vitamine.

Eine Begrenzung der Eiweißaufnahme ist für die Diabetiker wichtig, die erste Zeichen einer beginnenden Nierenschädigung (Nephropathie) aufweisen. Wenn der Mikroalbumintest positiv ist, sollte mit dem Arzt besprochen werden, welche Eiweißlieferanten in der Kost eingeschränkt werden sollten.

zurück