Ein Service des Deutschen Diabetes-Zentrums DDZ Düsseldorf
zurück

Wie kann man Zahnfleischentzündungen und wunden Stellen vorbeugen?

Antwort von Claudia Lenden, Diabetesberaterin und Dr. Lutz U. Bellmann, Zahnarzt in Düsseldorf, August 2001:

  • Massieren Sie vorsichtig die Schleimhaut von Gaumen und Kiefer täglich einige Minuten mit einer weichen Zahnbürste. Dies fördert die Durchblutung und macht sie weniger anfällig für Entzündungen.

  • Suchen Sie bei jeder Art von Druckstellen umgehend den Zahnarzt auf. Als der zuständige Fachmann wird er die genaue Ursache schnell ergründen.

zurück