Ein Service des Deutschen Diabetes-Zentrums DDZ Düsseldorf
zurück

Können Impfungen Typ 1 Diabetes auslösen und sollten diese daher bei bekannter erblicher Veranlagung für Typ 1 Diabetes unterbleiben?

Antwort von Prof. Dr. rer. nat. Hubert Kolb, Deutsches Diabetes-Forschungsinstitut Düsseldorf, Juli 2002:

Bakterielle und virale Impfstoffe enthalten abgeschwächte Keime oder nur tote Teile der Keime. Ein Zusammenhang zwischen Impfungen und späterer Erkrankung am Typ 1 Diabetes konnte trotz intensiver weltweiter Bemühungen nicht gefunden werden. Im Gegenteil, nach epidemiologischen Studien beim Menschen und Impfungen bei diabetischen Mäusen und Ratten scheint nahezu sicher, dass manche Impfungen das Risiko der Erkrankung an Typ 1 Diabetes sogar mindern können.

zurück