Newsletter  |  Mittwoch, 24. Januar 2018, 06:42 Uhr
Startseite

Diabetes-News

Über Diabetes
Fachthemen
Ernährung
Patientenfragen

Praktische Hilfe
Diabetes und Vorsorge
Klinische Studien
Diabetes-Kalender

Selbsthilfe-Suche
Arzt-/Klinik-Suche

 
 
 
gefördert durch:
 
Was ist Übergewicht (Adipositas)?

Antwort von Prof. Dr. med. Hans Hauner, Else Kröner-Fresenius-Zentrum für Ernährungsmedizin der TU München, zuletzt aktualisiert im März 2005:

Unter Übergewicht versteht man eine für die Gesundheit gefährliche Vermehrung des Körperfetts. Der Schweregrad des Übergewichts und damit das Ausmass der gesundheitlichen Gefährdung wird mit dem sogenannten Body Mass Index (Körpermassen-Index, BMI) erfasst. Er wird nach folgender Formel berechnet:

BMI = (Gewicht in Kg)
(Größe in Meter)²

Heute gibt es Tabellen mit deren Hilfe man den persönlichen BMI rasch ermitteln kann. Ein Normalgewicht besteht bei einem BMI zwischen 18,5 und 24,9 kg/m², Übergewicht liegt bei einem BMI ab 25 kg/m² vor. Von einer behandlungsbedürftigen Adipositas spricht man ab einem BMI von 30 kg/m².

Darstellung zum Ausdrucken
Weitere Patientenfragen zu diesem Thema: