Newsletter  |  Montag, 22. Januar 2018, 16:58 Uhr
Startseite

Diabetes-News

Über Diabetes
Fachthemen
Ernährung
Patientenfragen

Praktische Hilfe
Diabetes und Vorsorge
Klinische Studien
Diabetes-Kalender

Selbsthilfe-Suche
Arzt-/Klinik-Suche

 
 
 
gefördert durch:
 
Wie sieht heute die ideale Behandlung des übergewichtigen Typ 2 Diabetikers aus?

Antwort von Prof. Dr. med. Hans Hauner, Else Kröner-Fresenius-Zentrum für Ernährungsmedizin der TU München, zuletzt aktualisiert im März 2005:

Die erste und wichtigste Behandlungsmassnahme ist die Änderung der Ernährung und die langsame Gewichtsabnahme. Damit lässt sich vielfach eine völlige Normalisierung der Blutzuckerwerte erreichen. Je länger der Diabetes besteht, desto wahrscheinlicher wird es, dass zusätzliche Medikamente benötigt werden.

Das günstigste Medikament bei übergewichtigen Diabetikern ist Metformin (z.B. Glucophage, Diabesin, Diabetase, Mediabet, Mescorit, Siofor usw.). Zu beachten ist aber, dass es von etwa 20 % aller Diabetiker nicht vertragen wird bzw. aus anderen Gründen nicht eingesetzt werden sollte. Bei meist längerer Krankheitsdauer benötigen auch übergewichtige Diabetiker nicht selten Insulin. Tabletten oder Insulin können eine fehlende Ernährungsumstellung allerdings nicht ersetzen.

Lesen Sie hierzu ausführlicher in: Hauner D, Hauner H.: "Erfolgreich abnehmen bei Diabetes", 2 Auflage, Kirchheim-Verlag Mainz 2004

Darstellung zum Ausdrucken
Weitere Patientenfragen zu diesem Thema: