Newsletter  |  Dienstag, 23. Januar 2018, 08:42 Uhr
Startseite

Diabetes-News

Über Diabetes
Fachthemen
Ernährung
Patientenfragen

Praktische Hilfe
Diabetes und Vorsorge
Klinische Studien
Diabetes-Kalender

Selbsthilfe-Suche
Arzt-/Klinik-Suche

 
 
 
gefördert durch:
 
Wie kann man Zahnfleischentzündungen und wunden Stellen vorbeugen?

Antwort von Claudia Lenden, Diabetesberaterin und Dr. Lutz U. Bellmann, Zahnarzt in Düsseldorf, August 2001:

  • Massieren Sie vorsichtig die Schleimhaut von Gaumen und Kiefer täglich einige Minuten mit einer weichen Zahnbürste. Dies fördert die Durchblutung und macht sie weniger anfällig für Entzündungen.

  • Suchen Sie bei jeder Art von Druckstellen umgehend den Zahnarzt auf. Als der zuständige Fachmann wird er die genaue Ursache schnell ergründen.
Darstellung zum Ausdrucken
Weitere Patientenfragen zu diesem Thema: