Newsletter  |  Dienstag, 23. Januar 2018, 08:49 Uhr
Startseite

Diabetes-News

Über Diabetes
Fachthemen
Ernährung
Patientenfragen

Praktische Hilfe
Diabetes und Vorsorge
Klinische Studien
Diabetes-Kalender

Selbsthilfe-Suche
Arzt-/Klinik-Suche

 
 
 
gefördert durch:
 
Ist trotz Diabetes ein Glas Bier oder Wein möglich?

Antwort von Dr. med. Monika Toeller, Deutsches Diabetes-Forschungsinstitut Düsseldorf, November 2002:

1 Glas Wein pro Tag (und nicht nur solches mit bestimmtem Weinsiegel !) ist für manchen Diabetiker kein Problem. Auch 1 Glas übliches Bier zum Essen ist für viele möglich. Wer hohe Blutfette (Triglyzeride), hohen Blutdruck und Übergewicht hat, hat jedoch ein Problem. Alkohol, besonders größere Mengen an Alkohol, beeinflussen diese Störungen ungünstig. Auch bei schwerer Neuropathie ist von Alkohol abzuraten. Der Genuss eines alkoholischen Getränks sollte von Diabetikern, die Insulin spritzen oder Sulfonylharnstoffe einnehmen, immer von einer kohlenhydrathaltigen Mahlzeit begleitet sein, um Unterzuckerungen vorzubeugen.

Darstellung zum Ausdrucken
Weitere Patientenfragen zu diesem Thema: