Newsletter  |  Mittwoch, 27. Juli 2016, 13:27 Uhr
Startseite

Diabetes-News

Über Diabetes
Fachthemen
Ernährung
Patientenfragen

Praktische Hilfe
Diabetes und Vorsorge
Klinische Studien
Diabetes-Kalender

Selbsthilfe-Suche
Arzt-/Klinik-Suche

 
 
 
gefördert durch:
 
 

Ernährung

Trinken Sie sich gesund!

Die richtige Trinkmenge und die Auswahl der Getränke sind nicht nur für Personen mit Diabetes wichtig. Auch ein gesunder Körper braucht - um gesund zu bleiben - eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr. Sämtliche Stoffwechselfunktionen des Körpers sind abhängig von einer ausreichenden Flüssigkeitszufuhr. Der menschliche Körper besteht zu 70 Prozent aus Wasser. Dieses Wasser dient zum Beispiel als Lösungsmittel für Nähr- und Botenstoffe, hilft durch Schweißbildung bei der Regulation der Körpertemperatur, dient zum Abtransport von gelösten Abbaustoffen durch die Niere und vieles mehr.

Obst und Gemüse
Fünf mal täglich soll es sein. Wenn Ernährungsfachleute viel Obst und Gemüse empfehlen, denken sie an Vitamine, Mineral- und Balaststoffe. Aber das ist noch nicht alles.
Die richtige Ernährung bei Insulintherapie
Je nach Insulintherapie - konventionell oder intensiviert - haben die Betroffenen mal mehr, mal weniger Freiheit bei der Gestaltung ihres Speiseplans. Wir zeigen Ihnen, auf was Sie bei den beiden Prinzipien achten müssen.

Beim Diabetes kommt es darauf an, das fehlende Insulin (Typ 1 Diabetes) oder die verzögerte und herabgesetzte Insulinwirkung (Typ 2 Diabetes) so auszugleichen, dass die Blutzuckerwerte auch nach den Mahlzeiten möglichst im oder nahe am Normbereich liegen.
Nahrungsmittelauswahl für eine gesunde Ernährung

Die Ernährung eines Diabetikers unterscheidet sich heutzutage nicht mehr wesentlich von der gesunden Ernährung eines Menschen ohne Diabetes. Auch Personen ohne Diabetes profitieren langfristig von einer gesunden fettarmen und ballaststoffreichen Mischkost.

So wählen Sie das richtige Öl
Ölsorten

Pflanzenfett. Aus Pflanzen hergestellte Öle können einen wichtigen Beitrag zur gesunden Ernährung leisten. Besonders ihre Vielfalt macht sie so wertvoll.

Was läuft falsch in der Ernährung des Diabetikers?
Obwohl für Diabetiker aktuelle Ernährungsempfehlungen existieren, gibt es in Deutschland immer noch zu viele Patienten, die nach dem Kenntnistand früherer Jahre geschult sind. Der folgende Beitrag fasst die wichtigsten Neuerungen, die Ihren Patienten unnötige Einschränkungen beim Essen und Trinken ersparen, zusammen.
Wichtiges zur Ernährungsbehandlung
Wollen Sie sich richtig ernähren, gesund und vollwertig?
Es wird Ihnen gelingen. Fangen Sie an, ihr Essen mit Bedacht und Spaß zu planen. Hier sind einige wichtige Informationen für Sie.