Newsletter  |  Sonntag, 21. Januar 2018, 19:34 Uhr
Startseite

Diabetes-News

Über Diabetes
Fachthemen
Ernährung
Patientenfragen

Praktische Hilfe
Diabetes und Vorsorge
Klinische Studien
Diabetes-Kalender

Selbsthilfe-Suche
Arzt-/Klinik-Suche

 
 
 
gefördert durch:
 
Mandarinengelee

Diese Nachspeise ist sehr erfrischend und lecker. Im Glas sieht sie sehr hübsch aus und schmeckt auch genauso gut.


Besteck

  • Zutaten für 1 Portion:
    60 g Mandarinen (frisch oder ungesüßtes Kompott)
    60 g Orangensaft (4 EL)
    30 g Wasser (2 EL)
    2 g Gelatine (1 Blatt)
    10 g Sahne (2 TL)
    Süßstoff, Zitronensaft

  • Zubereitung:
    Mandarinen in ein Schälchen füllen.
    Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in einem Topf bei geringer Hitze auflösen.
    Orangensaft mit dem Wasser vermischen, dazurühren, abschmecken, über die Mandarinen gießen und kaltstellen bis das Gelee fest ist.
    Vor dem Servieren mit der steif geschlagenen Sahne verzieren.

Tipp: Bereiten Sie mehrere Portionen Süßspeise zu und teilen dann entsprechend auf.


1 Portion enthält zirka:

3 g Fett davon Fettsäuren: 2 g gesättigt, 1 g einfach ungesättigt, 0 g mehrfach ungesättigt
9 mg Cholesterin
12 g KH / 1 KH-Portion
1 g Ballaststoffe
3 g Eiweiß
90 Kalorien

Dieses Rezept wurde von Frau Waltraud Schumacher vom Ernährungsteam des Deutschen Diabetes-Forschungsinstituts Düsseldorf zusammengestellt.

Darstellung zum Ausdrucken